Datenschutzhinweise axicorp
Stand: 27.05.2020

Nachfolgend informieren wir Sie entsprechend den gesetzlichen Vorgaben – insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO, abrufbar hier) – über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch unser Unternehmen.
 

1. Allgemeine Informationen


Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, durch die Ihre Identität in Erfahrung gebracht werden kann. Dazu gehören z. B. Namen oder Adressdaten. Informationen, die nicht direkt mit bestimmten Personen in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht darunter. Unser Online-Angebot ist grundsätzlich ohne die Offenlegung Ihrer Identität nutzbar. Im Falle der Teilnahme an einem unserer personalisierten Dienste werden Sie gesondert nach den für die Abwicklung der Dienste erforderlichen Daten gefragt. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, an diesen Diensten teilzunehmen und die entsprechenden Daten einzugeben.

Ihre Angaben speichern wir auf besonders geschützten Servern in Deutschland. Der Zugriff darauf ist nur der notwendigen Anzahl besonders befugter Personen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen und redaktionellen Betreuung der Daten und der Server befasst sind. In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden auf unseren Servern Daten für Sicherungszwecke gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (zum Beispiel IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten). Diese werden nur für statistische Zwecke zur Auswertung und zur fortlaufenden Verbesserung der Qualität unseres Internetangebotes genutzt. Dies erfolgt teilweise auch durch Verwendung von in den Seiten unseres Angebotes angebrachten Zählgrafiken. Die so gewonnenen Daten sind jedoch strikt anonymisiert und lassen keine Rückschlüsse auf personenbezogene Daten der Nutzer zu. Ihre Daten werden in keinem Falle zur Erstellung von Nutzerprofilen – gleich welcher Art – verwendet. 

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Grundsätzlich geben wir keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte zu Werbezwecken. Sofern Sie personalisierte Dienstleistungen unseres Angebotes nutzen, kann zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung der Dienstleistung jedoch die Erhebung personalisierter Daten und deren Weitergabe an Dritte erforderlich sein. Diese Daten werden jedoch nur im für die Auftragsabwicklung erforderlichen Maße gespeichert oder weitergegeben. Dazu ist beim Ausfüllen des jeweiligen Formulars ggf. die Abgabe einer ausdrücklichen Einwilligungserklärung erforderlich. Auch Dritte, an die Ihre Daten im Rahmen der Auftragsabwicklung weitergegeben werden, sind im Übrigen an die gesetzlichen Vorschriften für den Umgang mit personenbezogenen Daten gebunden. Soweit wir gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sind, übermitteln wir Daten an die jeweils auskunftsberechtigten Stellen.

Datensparsamkeit

Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenminimierung/Datensparsamkeit und der Speicherbegrenzung nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird (gesetzliche Speicherfrist). Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, sperren oder löschen wir die Daten.  

2. Geltungsbereich

Diese Datenschutzhinweise gelten für:

  • Unser Online.Angebot „axicorp“, abrufbar unter www.axicorp.de
  • sowie immer dann, wenn sonst aus einem unserer Angebote (z.B. Websites, Subdomains, mobilen Applikationen, Webservices oder Einbindungen in Drittseiten) auf diese Datenschutzhinweise verwiesen wird, unabhängig davon, auf welchem Weg Sie diese aufrufen oder verwenden.

3. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung– also derjenige, der über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet – im Zusammenhang mit den Services ist:

axicorp Pharma GmbH
Max-Planck-Str. 36b
61381 Friedrichsdorf
Tel. +49 61 72 49 99-0 (Ortstarif)
Fax +49 61 72 49 99-1500
service[at]axicorp.de

4. Datenschutzbeauftragter

Herr Ronald Baranowski

SIX DATENSCHUTZ GmbH

Kasseler Str. 30

61118 Bad Vilbel
Telefon +49 6101 982 94 22

Fax  +49 6101 982 94 24

Kontakt per E-Mail 

datenschutz[at]axicorp.de

Kontakt per Post

axicorp GmbH

– Datenschutzbeauftragter –

Max-Planck-Straße 36b

61381 Friedrichsdorf

5. Datenverarbeitungen im Einzelnen

Aufrufen unserer Services

Beim Aufrufen unserer Services (z.B. Laden und Betrachten der Website, Öffnen und Navigation innerhalb der Mobilgeräte-App) werden Zugriffsdaten verarbeitet. Zugriffsdaten werden für den Verbindungsaufbau, die Darstellung der Inhalte der Services, zur Fehlerdiagnose und zur Entdeckung von Angriffen auf unsere Seite anhand ungewöhnlicher Aktivitäten benötigt. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse liegt in der ordnungsgemäßen Funktion unserer Services, der Sicherheit von Daten und Geschäftsprozessen, in der Verhinderung von Missbrauch und in der Verhütung von Schäden durch Eingriffe in Informationssysteme. Error-Logs, die fehlerhafte Seitenaufrufe protokollieren, werden auf unserem Webserver nach sieben Tagen gelöscht. Diese Logdaten beinhalten neben den Fehlermeldungen die zugreifende IP-Adresse und je nach Fehler die aufgerufene Webseite.

Zu den Speicherfristen unseres Webhosters Mittwald (Quelle mittwald.de) teilt dieser mit (Auszug):

„Wie lange werden Access-, FTP-, Error- und Mail-Logs bei Mittwald gespeichert?

Die Access-Logs der Webserver protokollieren, welche Seitenaufrufe zu welchem Zeitpunkt stattgefunden haben. Sie beinhalten folgende Daten: IP, Verzeichnisschutzbenutzer, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode, Datenmenge, Referrer, User Agent, aufgerufener Hostname. Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert. Hierzu werden die letzten drei Ziffern entfernt, d.h. aus 127.0.0.1 wird 127.0.0.*. IPv6-Adressen werden ebenfalls anonymisiert. Die anonymisierten IP-Adressen werden für 60 Tage aufbewahrt. Angaben zum verwendeten Verzeichnisschutzbenutzer werden nach einem Tag anonymisiert. Zugriffe über FTP werden mit anonymisierter Angabe zu Benutzername und IP-Adresse protokolliert und für 60 Tage aufbewahrt. Die Mail-Logs für den Versand von E-Mails aus der Webumgebung heraus werden nach einem Tag anonymisiert und anschließend für 60 Tage vorgehalten. Bei der Anonymisierung werden alle Daten zum Absender/Empfänger etc. entfernt. Es bleiben lediglich die Daten zum Versandzeitpunkt sowie die Information, wie die E-Mail verarbeitet wurde, erhalten (Queue-ID oder nicht gesendet). Mail-Logs für den Versand über unsere Mailserver werden nach vier Wochen gelöscht. Die längere Vorhaltezeit ist für die Sicherstellung der Funktionalität der Mail-Services und Spambekämpfung notwendig.“

Besonders weisen wir darauf hin, dass die Übermittlung von bestimmten Zugriffsdaten an externe Inhalteanbieter aufgrund der technischen Funktionsweise der Informationsübertragung im Internet unumgänglich ist. Die Drittanbieter sind selbst für den datenschutzkonformen Betrieb der von ihnen verwendeten IT-Systeme verantwortlich. Die Entscheidung über die Speicherdauer der Daten obliegt den Dienstleistern.

Einsatz von Cookies

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies. Das sind Textdateien, die vom Server aus auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie enthalten Informationen zum Browser, zur IP-Adresse, dem Betriebssystem und zur Internetverbindung. Diese Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben oder ohne ihre Zustimmung mit personenbezogenen Daten verknüpft. Cookies erfüllen vor allem zwei Aufgaben. Sie helfen uns, Ihnen die Navigation durch unser Angebot zu erleichtern, und ermöglichen die korrekte Darstellung der Webseite. Sie werden nicht dazu genutzt, Viren einzuschleusen oder Programme zu starten.

Um die Funktionen der axicorp Portalseiten nutzen zu können, müssen Sie in Ihrem Browser das Setzen von Cookies zulassen. Für den Betrieb der Website sind sogn. Session-Cookies erforderlich. Sie sind nur für den jeweiligen Websitebesuch erforderlich und werden i.d.R. beim Schließen Ihres Browser-Fensters gelöscht wenn Ihr Browser so eingestellt ist, dass Cookies beim Schließen gelöscht werden. Bitte beachten Sie dazu die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers. Sie können die von axicorp verwendeten Session-Cookies nach Ende der Browser-Sitzung auch manuell von Ihrer Festplatte löschen. Einzelheiten hierzu finden Sie im Hilfemenü Ihres Internet-Browsers. axicorp wird mittels Cookies keine personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten oder nutzen. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse: reibungsloser Betrieb und korrekte Darstellung der Webseite).

Die Seiten http://www.aboutads.info/choices/ (USA) und http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ (Europa) erlauben es Ihnen, Online-Anzeigen-Cookies zu verwalten.  

Google Analytics

Diese Homepage nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Der Anbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland

Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Rahmen der Nutzung des Dienstes werden Daten an Server in den USA übertragen. Die Übermittlung erfolgt entsprechend des Angemessenheitsbeschlusses (Art. 45 DSGVO): Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der Kommission vom 12.07.2016 zum sog. „EU-US Datenschutzschild“ („Privacy Shield“).

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO mit Ihrer Einwilligung, die wir vor dem Besuch unserer Website einholen.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html  bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.  

Google Campaign Manager (vormals Double Click)

Diese Webseite nutzt weiterhin das Online Marketing Tool Campaign Manager der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland . Campaign Manager setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden.

Darüber hinaus kann Campaign Manager mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine Campaign Manager-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten Campaign Manager-Cookies keine personenbezogenen Informationen.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Campaign Manager erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Darüber hinaus ermöglichen uns die eingesetzten Campaign Manager (DoubleClick Floodlight)-Cookies zu verstehen, ob Sie bestimmte Aktionen auf unserer Website durchführen, nachdem Sie eine unserer Display/Video-Anzeigen auf Google oder auf einer anderen Plattform über Campaign Manager aufgerufen oder diese geklickt (Conversion-Tracking) haben. Campaign Manager verwendet dieses Cookie, um den Inhalt zu verstehen, mit dem Sie auf unseren Websites interagiert haben, um Ihnen später gezielte Werbung zusenden zu können.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:
a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;

b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain googleadservices.com blockiert werden, www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link www.google.com/settings/ads/plugin,

e) mittels entsprechender Cookie-Einstellung. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können. Darüber hinaus können Sie verhindern, dass Google die durch die Cookies erzeugten Daten über Ihre Nutzung der Websites und die Verarbeitung dieser Daten durch Google sammelt, indem Sie das unter support.google.com/adsense/answer/142293 unter „Anzeigeeinstellungen“, „Erweiterung für Campaign Manager-Deaktivierung“ verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO mit Ihrer Einwilligung, die wir vor dem Besuch unserer Website einholen.

Weitere Informationen zur Google Marketing Platform erhalten Sie unter marketingplatform.google.com/about/ sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: www.google.de/intl/de/policies/privacy . Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter www.networkadvertising.org besuchen.

Im Rahmen der Nutzung des Dienstes werden Daten an Server in den USA übertragen. Die Übermittlung erfolgt entsprechend des Angemessenheitsbeschlusses (Art. 45 DSGVO): Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der Kommission vom 12.07.2016 zum sog. „EU-US Datenschutzschild“ („Privacy Shield“).

YouTube

Wir haben auf unserer Webseite die Verlinkung zur Videoplattform YouTube der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend: YouTube) integriert. Wenn Sie es wünschen, können Sie den “YouTube-Button“ oder die Teilen-Funktion nutzen. Dafür ist es erforderlich, sich bei YouTube anzumelden. Die Anmeldung hat zur Folge, dass das Plugin des Anbieters aktiviert wird.

Wenn Sie auf einen YouTube-Button auf unserer Webseite klicken, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Webseite von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie einen eigenen YouTube-Account besitzen und dort bereits eingeloggt sein, ermöglichen Sie es YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Zuordnung verhindern, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen.

Wir haben auf unserer Webseite zudem YouTube-Videos eingebettet. Wenn Sie das Video auf unserer Webseite anklicken, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Webseite von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie einen eigenen YouTube-Account besitzen und dort bereits eingeloggt sein, ermöglichen Sie es YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Zuordnung verhindern, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen unter www.youtube.com.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO mit Ihrer Einwilligung, die wir vor dem Besuch unserer Website einholen.

Newsletter

Nachfolgend beschreiben wir, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, wenn Sie einen Newsletter abonnieren möchten. Für das Abonnement benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse, Sie können darüber hinaus auch Ihren Namen zur Verfügung stellen. Zur Verifikation der Anmeldung verwenden wir das Double-Opt-in-Verfahren. Sie erhalten eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse, worin Sie gebeten werden die Anmeldung zu bestätigen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung). Die Daten werden für die Dauer des Newsletter-Abonnements gespeichert. Der Versand des Newsletters erfolgt über unseren Dienstleister retarus GmbH (Aschauer Str. 30, 81549 München). Retarus verwaltet und speichert unsere Vorlagen, Sperrlisten und Verteiler. Darüber hinaus sammeln wir Informationen mit Trackingverfahren, wie z.B. Linktracking, Öffnungsraten und Rückläufern. Die Verarbeitung erfolgt gemäß der Bestimmungen aus Art. 28 DSGVO.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die oben beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO mit Ihrer Einwilligung.

Kontaktformular

Wenn Sie uns über das Onlineformular oder per E-Mail kontaktieren, speichern wir die von Ihnen gemachten Angaben, um Ihre Anfrage zu beantworten und mögliche Anschlussfragen stellen zu können. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung, vorvertragliche Maßnahmen). Ihre Daten werden für die Dauer der Kundenbeziehung gespeichert und dann nach Einhaltung gesetzlicher Gewährleistungs- und anderer Fristen gelöscht. Steuerlich relevante Daten werden 6 Jahre gespeichert.  

Bewerbung

Sie haben die Möglichkeit uns Ihre Bewerbungsunterlagen auch per E-Mail an bewerbung(at)axicorp.de zukommen zu lassen. Wenn Sie sich bei uns bewerben, werden folgende Daten von Ihnen verarbeitet: Vorname und Nachname, Adresse, Festnetz-Telefonnummer, Mobil-Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie Zeugnisse und Zertifikate. Diese Daten werden für die Zwecke der Vertragsanbahnung oder Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO verwendet.

Ihre Daten geben wir nicht an andere Empfänger weiter und übermitteln diese nicht an ein Drittland oder eine internationale Organisation. Die geplante Speicherdauer dieser Daten beträgt 6 Monate. . Soweit Ihre Bewerbung für zukünftige Stellenangebote interessant sein könnte, speichern wir Ihre Bewerbungsdaten über einen Zeitraum von weiteren 12 Monaten, nachdem Sie einer solchen Speicherung und Nutzung ausdrücklich zugestimmt haben.

6. Ihre Rechte

Widerruf von Einwilligungen - Datenauskünfte und Änderungen, Löschung & Sperrung von Daten  

Sie können jederzeit

  • der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft widersprechen
  • Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken widerrufen.
  • Sie haben in angemessenen Abständen ein Recht auf Auskunft über die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten oder können eine Kopie davon erhalten, an welche Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihre Daten weitergegeben wurden und welches der Zweck der Speicherung ist.
  • Ihre personenbezogenen Daten korrigieren oder auf den neuesten Stand bringen
  • Ihre Daten sperren
  • oder löschen lassen. An die Stelle der Löschung tritt die Sperrung Ihrer Daten, sofern gesetzliche Vorschriften bestimmte Aufbewahrungsfristen vorschreiben.

Sie können eine uns erteilte Einwilligung, Ihre persönlichen Daten zu nutzen, jederzeit widerrufen. Auskunfts-, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und gerne auch Anregungen können Sie an folgende Adresse richten:

axicorp GmbH

– Datenschutzbeauftragter –

Max-Planck-Straße 36b

61381 Friedrichsdorf

Siehe auch Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten unter Punkt 4.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 Abs. 1 DSGVO

Sofern Sie den begründeten Verdacht haben, dass wir Ihre Daten rechtswidrig verarbeiten sollten, können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Das Beschwerderecht steht Ihnen in dem EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes und/oder des Orts des vermeintlichen Verstoßes zu, d.h. Sie können die Aufsichtsbehörde, an die Sie sich wenden, an den oben genannten Orten wählen. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie dann über den Stand und die Ergebnisse Ihrer Eingabe, einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Die für axicorp zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
poststelle[at]datenschutz.hessen.de
Telefon: +49 611 1408 - 0
Telefax: +49 611 1408 - 611

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Die neue Datenschutzerklärung greift dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserem Angebot.

Datenschutzhinweise axicorp
Stand: 27.05.2020

Nachfolgend informieren wir Sie entsprechend den gesetzlichen Vorgaben – insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO, abrufbar hier) – über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch unser Unternehmen.
 

1. Allgemeine Informationen


Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, durch die Ihre Identität in Erfahrung gebracht werden kann. Dazu gehören z. B. Namen oder Adressdaten. Informationen, die nicht direkt mit bestimmten Personen in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht darunter. Unser Online-Angebot ist grundsätzlich ohne die Offenlegung Ihrer Identität nutzbar. Im Falle der Teilnahme an einem unserer personalisierten Dienste werden Sie gesondert nach den für die Abwicklung der Dienste erforderlichen Daten gefragt. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, an diesen Diensten teilzunehmen und die entsprechenden Daten einzugeben.

Ihre Angaben speichern wir auf besonders geschützten Servern in Deutschland. Der Zugriff darauf ist nur der notwendigen Anzahl besonders befugter Personen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen und redaktionellen Betreuung der Daten und der Server befasst sind. In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden auf unseren Servern Daten für Sicherungszwecke gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (zum Beispiel IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten). Diese werden nur für statistische Zwecke zur Auswertung und zur fortlaufenden Verbesserung der Qualität unseres Internetangebotes genutzt. Dies erfolgt teilweise auch durch Verwendung von in den Seiten unseres Angebotes angebrachten Zählgrafiken. Die so gewonnenen Daten sind jedoch strikt anonymisiert und lassen keine Rückschlüsse auf personenbezogene Daten der Nutzer zu. Ihre Daten werden in keinem Falle zur Erstellung von Nutzerprofilen – gleich welcher Art – verwendet. 

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Grundsätzlich geben wir keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte zu Werbezwecken. Sofern Sie personalisierte Dienstleistungen unseres Angebotes nutzen, kann zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung der Dienstleistung jedoch die Erhebung personalisierter Daten und deren Weitergabe an Dritte erforderlich sein. Diese Daten werden jedoch nur im für die Auftragsabwicklung erforderlichen Maße gespeichert oder weitergegeben. Dazu ist beim Ausfüllen des jeweiligen Formulars ggf. die Abgabe einer ausdrücklichen Einwilligungserklärung erforderlich. Auch Dritte, an die Ihre Daten im Rahmen der Auftragsabwicklung weitergegeben werden, sind im Übrigen an die gesetzlichen Vorschriften für den Umgang mit personenbezogenen Daten gebunden. Soweit wir gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sind, übermitteln wir Daten an die jeweils auskunftsberechtigten Stellen.

Datensparsamkeit

Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenminimierung/Datensparsamkeit und der Speicherbegrenzung nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird (gesetzliche Speicherfrist). Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, sperren oder löschen wir die Daten.  

2. Geltungsbereich

Diese Datenschutzhinweise gelten für:

  • Unser Online.Angebot „axicorp“, abrufbar unter www.axicorp.de
  • sowie immer dann, wenn sonst aus einem unserer Angebote (z.B. Websites, Subdomains, mobilen Applikationen, Webservices oder Einbindungen in Drittseiten) auf diese Datenschutzhinweise verwiesen wird, unabhängig davon, auf welchem Weg Sie diese aufrufen oder verwenden.

3. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung– also derjenige, der über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet – im Zusammenhang mit den Services ist:

axicorp Pharma GmbH
Max-Planck-Str. 36b
61381 Friedrichsdorf
Tel. +49 61 72 49 99-0 (Ortstarif)
Fax +49 61 72 49 99-1500
service[at]axicorp.de

4. Datenschutzbeauftragter

Herr Ronald Baranowski

SIX DATENSCHUTZ GmbH

Kasseler Str. 30

61118 Bad Vilbel
Telefon +49 6101 982 94 22

Fax  +49 6101 982 94 24

Kontakt per E-Mail 

datenschutz[at]axicorp.de

Kontakt per Post

axicorp GmbH

– Datenschutzbeauftragter –

Max-Planck-Straße 36b

61381 Friedrichsdorf

5. Datenverarbeitungen im Einzelnen

Aufrufen unserer Services

Beim Aufrufen unserer Services (z.B. Laden und Betrachten der Website, Öffnen und Navigation innerhalb der Mobilgeräte-App) werden Zugriffsdaten verarbeitet. Zugriffsdaten werden für den Verbindungsaufbau, die Darstellung der Inhalte der Services, zur Fehlerdiagnose und zur Entdeckung von Angriffen auf unsere Seite anhand ungewöhnlicher Aktivitäten benötigt. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse liegt in der ordnungsgemäßen Funktion unserer Services, der Sicherheit von Daten und Geschäftsprozessen, in der Verhinderung von Missbrauch und in der Verhütung von Schäden durch Eingriffe in Informationssysteme. Error-Logs, die fehlerhafte Seitenaufrufe protokollieren, werden auf unserem Webserver nach sieben Tagen gelöscht. Diese Logdaten beinhalten neben den Fehlermeldungen die zugreifende IP-Adresse und je nach Fehler die aufgerufene Webseite.

Zu den Speicherfristen unseres Webhosters Mittwald (Quelle mittwald.de) teilt dieser mit (Auszug):

„Wie lange werden Access-, FTP-, Error- und Mail-Logs bei Mittwald gespeichert?

Die Access-Logs der Webserver protokollieren, welche Seitenaufrufe zu welchem Zeitpunkt stattgefunden haben. Sie beinhalten folgende Daten: IP, Verzeichnisschutzbenutzer, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode, Datenmenge, Referrer, User Agent, aufgerufener Hostname. Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert. Hierzu werden die letzten drei Ziffern entfernt, d.h. aus 127.0.0.1 wird 127.0.0.*. IPv6-Adressen werden ebenfalls anonymisiert. Die anonymisierten IP-Adressen werden für 60 Tage aufbewahrt. Angaben zum verwendeten Verzeichnisschutzbenutzer werden nach einem Tag anonymisiert. Zugriffe über FTP werden mit anonymisierter Angabe zu Benutzername und IP-Adresse protokolliert und für 60 Tage aufbewahrt. Die Mail-Logs für den Versand von E-Mails aus der Webumgebung heraus werden nach einem Tag anonymisiert und anschließend für 60 Tage vorgehalten. Bei der Anonymisierung werden alle Daten zum Absender/Empfänger etc. entfernt. Es bleiben lediglich die Daten zum Versandzeitpunkt sowie die Information, wie die E-Mail verarbeitet wurde, erhalten (Queue-ID oder nicht gesendet). Mail-Logs für den Versand über unsere Mailserver werden nach vier Wochen gelöscht. Die längere Vorhaltezeit ist für die Sicherstellung der Funktionalität der Mail-Services und Spambekämpfung notwendig.“

Besonders weisen wir darauf hin, dass die Übermittlung von bestimmten Zugriffsdaten an externe Inhalteanbieter aufgrund der technischen Funktionsweise der Informationsübertragung im Internet unumgänglich ist. Die Drittanbieter sind selbst für den datenschutzkonformen Betrieb der von ihnen verwendeten IT-Systeme verantwortlich. Die Entscheidung über die Speicherdauer der Daten obliegt den Dienstleistern.

Einsatz von Cookies

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies. Das sind Textdateien, die vom Server aus auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie enthalten Informationen zum Browser, zur IP-Adresse, dem Betriebssystem und zur Internetverbindung. Diese Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben oder ohne ihre Zustimmung mit personenbezogenen Daten verknüpft. Cookies erfüllen vor allem zwei Aufgaben. Sie helfen uns, Ihnen die Navigation durch unser Angebot zu erleichtern, und ermöglichen die korrekte Darstellung der Webseite. Sie werden nicht dazu genutzt, Viren einzuschleusen oder Programme zu starten.

Um die Funktionen der axicorp Portalseiten nutzen zu können, müssen Sie in Ihrem Browser das Setzen von Cookies zulassen. Für den Betrieb der Website sind sogn. Session-Cookies erforderlich. Sie sind nur für den jeweiligen Websitebesuch erforderlich und werden i.d.R. beim Schließen Ihres Browser-Fensters gelöscht wenn Ihr Browser so eingestellt ist, dass Cookies beim Schließen gelöscht werden. Bitte beachten Sie dazu die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers. Sie können die von axicorp verwendeten Session-Cookies nach Ende der Browser-Sitzung auch manuell von Ihrer Festplatte löschen. Einzelheiten hierzu finden Sie im Hilfemenü Ihres Internet-Browsers. axicorp wird mittels Cookies keine personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten oder nutzen. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse: reibungsloser Betrieb und korrekte Darstellung der Webseite).

Die Seiten http://www.aboutads.info/choices/ (USA) und http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ (Europa) erlauben es Ihnen, Online-Anzeigen-Cookies zu verwalten.  

Google Analytics

Diese Homepage nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Der Anbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland

Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Rahmen der Nutzung des Dienstes werden Daten an Server in den USA übertragen. Die Übermittlung erfolgt entsprechend des Angemessenheitsbeschlusses (Art. 45 DSGVO): Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der Kommission vom 12.07.2016 zum sog. „EU-US Datenschutzschild“ („Privacy Shield“).

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO mit Ihrer Einwilligung, die wir vor dem Besuch unserer Website einholen.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html  bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.  

Google Campaign Manager (vormals Double Click)

Diese Webseite nutzt weiterhin das Online Marketing Tool Campaign Manager der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland . Campaign Manager setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden.

Darüber hinaus kann Campaign Manager mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine Campaign Manager-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten Campaign Manager-Cookies keine personenbezogenen Informationen.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Campaign Manager erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Darüber hinaus ermöglichen uns die eingesetzten Campaign Manager (DoubleClick Floodlight)-Cookies zu verstehen, ob Sie bestimmte Aktionen auf unserer Website durchführen, nachdem Sie eine unserer Display/Video-Anzeigen auf Google oder auf einer anderen Plattform über Campaign Manager aufgerufen oder diese geklickt (Conversion-Tracking) haben. Campaign Manager verwendet dieses Cookie, um den Inhalt zu verstehen, mit dem Sie auf unseren Websites interagiert haben, um Ihnen später gezielte Werbung zusenden zu können.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:
a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;

b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain googleadservices.com blockiert werden, www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link www.google.com/settings/ads/plugin,

e) mittels entsprechender Cookie-Einstellung. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können. Darüber hinaus können Sie verhindern, dass Google die durch die Cookies erzeugten Daten über Ihre Nutzung der Websites und die Verarbeitung dieser Daten durch Google sammelt, indem Sie das unter support.google.com/adsense/answer/142293 unter „Anzeigeeinstellungen“, „Erweiterung für Campaign Manager-Deaktivierung“ verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO mit Ihrer Einwilligung, die wir vor dem Besuch unserer Website einholen.

Weitere Informationen zur Google Marketing Platform erhalten Sie unter marketingplatform.google.com/about/ sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: www.google.de/intl/de/policies/privacy . Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter www.networkadvertising.org besuchen.

Im Rahmen der Nutzung des Dienstes werden Daten an Server in den USA übertragen. Die Übermittlung erfolgt entsprechend des Angemessenheitsbeschlusses (Art. 45 DSGVO): Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der Kommission vom 12.07.2016 zum sog. „EU-US Datenschutzschild“ („Privacy Shield“).

YouTube

Wir haben auf unserer Webseite die Verlinkung zur Videoplattform YouTube der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend: YouTube) integriert. Wenn Sie es wünschen, können Sie den “YouTube-Button“ oder die Teilen-Funktion nutzen. Dafür ist es erforderlich, sich bei YouTube anzumelden. Die Anmeldung hat zur Folge, dass das Plugin des Anbieters aktiviert wird.

Wenn Sie auf einen YouTube-Button auf unserer Webseite klicken, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Webseite von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie einen eigenen YouTube-Account besitzen und dort bereits eingeloggt sein, ermöglichen Sie es YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Zuordnung verhindern, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen.

Wir haben auf unserer Webseite zudem YouTube-Videos eingebettet. Wenn Sie das Video auf unserer Webseite anklicken, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Webseite von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie einen eigenen YouTube-Account besitzen und dort bereits eingeloggt sein, ermöglichen Sie es YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Zuordnung verhindern, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen unter www.youtube.com.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO mit Ihrer Einwilligung, die wir vor dem Besuch unserer Website einholen.

Newsletter

Nachfolgend beschreiben wir, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, wenn Sie einen Newsletter abonnieren möchten. Für das Abonnement benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse, Sie können darüber hinaus auch Ihren Namen zur Verfügung stellen. Zur Verifikation der Anmeldung verwenden wir das Double-Opt-in-Verfahren. Sie erhalten eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse, worin Sie gebeten werden die Anmeldung zu bestätigen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung). Die Daten werden für die Dauer des Newsletter-Abonnements gespeichert. Der Versand des Newsletters erfolgt über unseren Dienstleister retarus GmbH (Aschauer Str. 30, 81549 München). Retarus verwaltet und speichert unsere Vorlagen, Sperrlisten und Verteiler. Darüber hinaus sammeln wir Informationen mit Trackingverfahren, wie z.B. Linktracking, Öffnungsraten und Rückläufern. Die Verarbeitung erfolgt gemäß der Bestimmungen aus Art. 28 DSGVO.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die oben beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO mit Ihrer Einwilligung.

Kontaktformular

Wenn Sie uns über das Onlineformular oder per E-Mail kontaktieren, speichern wir die von Ihnen gemachten Angaben, um Ihre Anfrage zu beantworten und mögliche Anschlussfragen stellen zu können. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung, vorvertragliche Maßnahmen). Ihre Daten werden für die Dauer der Kundenbeziehung gespeichert und dann nach Einhaltung gesetzlicher Gewährleistungs- und anderer Fristen gelöscht. Steuerlich relevante Daten werden 6 Jahre gespeichert.  

Bewerbung

Sie haben die Möglichkeit uns Ihre Bewerbungsunterlagen auch per E-Mail an bewerbung(at)axicorp.de zukommen zu lassen. Wenn Sie sich bei uns bewerben, werden folgende Daten von Ihnen verarbeitet: Vorname und Nachname, Adresse, Festnetz-Telefonnummer, Mobil-Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie Zeugnisse und Zertifikate. Diese Daten werden für die Zwecke der Vertragsanbahnung oder Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO verwendet.

Ihre Daten geben wir nicht an andere Empfänger weiter und übermitteln diese nicht an ein Drittland oder eine internationale Organisation. Die geplante Speicherdauer dieser Daten beträgt 6 Monate. . Soweit Ihre Bewerbung für zukünftige Stellenangebote interessant sein könnte, speichern wir Ihre Bewerbungsdaten über einen Zeitraum von weiteren 12 Monaten, nachdem Sie einer solchen Speicherung und Nutzung ausdrücklich zugestimmt haben.

6. Ihre Rechte

Widerruf von Einwilligungen - Datenauskünfte und Änderungen, Löschung & Sperrung von Daten  

Sie können jederzeit

  • der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft widersprechen
  • Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken widerrufen.
  • Sie haben in angemessenen Abständen ein Recht auf Auskunft über die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten oder können eine Kopie davon erhalten, an welche Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihre Daten weitergegeben wurden und welches der Zweck der Speicherung ist.
  • Ihre personenbezogenen Daten korrigieren oder auf den neuesten Stand bringen
  • Ihre Daten sperren
  • oder löschen lassen. An die Stelle der Löschung tritt die Sperrung Ihrer Daten, sofern gesetzliche Vorschriften bestimmte Aufbewahrungsfristen vorschreiben.

Sie können eine uns erteilte Einwilligung, Ihre persönlichen Daten zu nutzen, jederzeit widerrufen. Auskunfts-, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und gerne auch Anregungen können Sie an folgende Adresse richten:

axicorp GmbH

– Datenschutzbeauftragter –

Max-Planck-Straße 36b

61381 Friedrichsdorf

Siehe auch Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten unter Punkt 4.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 Abs. 1 DSGVO

Sofern Sie den begründeten Verdacht haben, dass wir Ihre Daten rechtswidrig verarbeiten sollten, können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Das Beschwerderecht steht Ihnen in dem EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes und/oder des Orts des vermeintlichen Verstoßes zu, d.h. Sie können die Aufsichtsbehörde, an die Sie sich wenden, an den oben genannten Orten wählen. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie dann über den Stand und die Ergebnisse Ihrer Eingabe, einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Die für axicorp zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
poststelle[at]datenschutz.hessen.de
Telefon: +49 611 1408 - 0
Telefax: +49 611 1408 - 611

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Die neue Datenschutzerklärung greift dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserem Angebot.